3. Forschungspreis - Österreichischer Herzfonds

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Forschung


3. Wiener Preis für Herz-Kreislaufforschung

Die Stadt Wien und der Österreichische Herzfonds verliehen am Donnerstag, 16. Juni 2016 zum dritten Mal den Wissenschaftspreis des Österreichischen Herzfonds.
 
Der Preis ist mit 8.000 Euro dotiert und wurde für das Projekt „In vivo and protease-activated receptor 1 mediated platelet activation but not response to antiplatelet therapy predict two-year outcomes after peripheral angioplasty with stent implantation” und die daraus resultierende Publikation an Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Thomas Gremmel, Univ.-Klinik für Innere Medizin II, Wien vergeben.
 
Die Wiener Vorlesung widmete sich dem aktuellen Thema Volkskrankheit Herz-Kreislauferkrankungen. Namhafte Referenten, wie Prim. Univ.-Doz. Dr. Andrea Podczeck-Schweighofer und Dr. Bernhard Jäger kamen dabei zu Wort.
 
 
Die Teilnahme an der Veranstaltung war kostenlos. Nähere Informationen finden Sie hier.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü