Herzkinder - Österreichischer Herzfonds

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Programme
Kinder-Krisenfonds

Herzkinder haben meist einen schwierigen Start ins Leben. Eine Herzoperation ist nur der Beginn. Immer wieder folgen lange Krankenhausaufent­halte, etwa wegen der hohen Infektionsanfälligkeit oder Ernährungsproblemen. Was bleibt ist die ständige Angst und Unsicherheit. Und Probleme, die „mitwachsen“. Denn ein „Herzkind“ ist immer anders – und leidet! Wir können herzkranken Kindern ihr Schick­sal nicht ersparen, aber wir können ihnen und ihren Familien das Leben etwas erleichtern.

Der Kinder-Krisenfonds wurde eingerichtet, um Herz­kindern und ihren Familien die massiven Probleme im All­tag ein wenig zu erleichtern. Wir leisten fi­nan­zielle Hilfe für Therapien, Heilbe­helfe und Fahrt­kosten, die von anderer Stelle nicht über­nommen wer­den und die Familien schwer belasten würden.

Kennen Sie oder haben Sie ein herzkrankes Kind, dass die Unterstützung des Österreichischen Herzfonds benötigt? Hier finden Sie das Antragsformular und die Richtlinien für die Antragstellung.

Folgende Geräte bzw. Einrichtungen wurden bisher finanziert:

  • Anschaffung einer pädiatrischen transösophagealen Sonde für herzkranke Kinder im AKH, Wien
  • Anschaffung von Herzmodellen für die Univ. Kinderklinik Innsbruck zum besseren Verständnis der Erkrankungen und Operationen für Eltern und Kinder
  • Finanzierung einer ganzheitliche Beratungsstelle für Jugendliche und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler
  • Anschaffung eines Spezial-EKGs für die Kardiologische Kinderklinik in Wien
  • Anschaffung einer TEE-Sonde für Babys und Kleinkinder für die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde Graz
  • Anschaffung eines speziellen Schallkopfes zur Durchführung von Echokardiographien bei Kindern und Jugendlichen mit angeborenen Herzfehlern für die Univ. Kinderklinik Graz

Kinder, denen wir bereits helfen konnten:

  • Finanzierung einer begleitenden Kindergartenbetreuung für das Herzkind Anna
  • Finanzierung von Schule und Hort für das Herzkind Diana
  • Psychotherapeutische Behandlung für das Herzkind Julia
  • Übernahme von Kosten des AKH Wien für das einjährige Herzkind Cansu
  • Finanzierung von Logopädie-Stunden für das Herzkind Lukas
  • Übernahme von Reisekosten zu einer Operation in Basel für das Herzkind Viktor
  • Übernahme von Reisekosten zu einer Herzkatheterintervention nach Köln für das Herzkind Zoe
  • Übernahme von Reise- und Unterbringungskosten zu einer Operation für das Herzkind Jasmina
  • Anschaffung eines speziellen Kinderwagens, eines Sitzdrachens sowie einer speziellen Nackenrolle für das Herzkind Elina
  • Übernahme der Kosten für einen Aktiv-Passivtrainer zur Schulung des  Gleichgewichtssinnes und den Muskelaufbau für das Herzkind Lisa
  • Übernahme der Kosten für eine Begleitperson im Krankenhaus für das Herzkind Martin
  • Übernahme der Reisekosten sowie Unterbringung der Mutter während einer Operation im Kinderherzzentrum Köln für das Herzkind Samuel
  • Übernahme der Begleitpersonengebühr der alleinerziehenden Mutter während eines Krankenhausaufenthaltes für das Herzkind Martin
  • Übernahme des Kostenbeitrages für eine Reittherapie für das Herzkind Paul
  • Übernahme eines Kostenbeitrages für eine Sondenentwöhnung für das Herzkind Jonas
  • Psychotherapeutische Behandlung für das Herzkind Dominik

Die Namen wurden aus Datenschutzgründen teilweise geändert.

Bildquelle: © barneyboogles- Fotolia.com
Österreichischer Herzfonds
Rotenlöwengasse 22/2, 1090 Wien
Tel: 01/405 91 55, E-Mail: office@herzfonds.at
Bilder: @fotolia.com Impressum / Datenschutz


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü