Bee & Me

 

 

 

Bee & Me - Eine Reise für's Herz

Hintergrund
In Österreich sind Herz-Kreislauferkrankungen für rund 39% aller Todesfälle (Stand 2019) verantwortlich. Der Hauptgrund ist ein falscher Lebensstil, der schon in der Kindheit beginnt und sich in das Erwachsenenalter fortsetzt. Die negativen Folgen sind Übergewicht, Bluthochdruck und Diabetes, die zu massiven Herzkreislauferkrankungen führen können. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, haben sich der Österreichische Herzfonds und das Büro für Diversität der Stadt St. Pölten zusammengeschlossen und gemeinsam mit Mag.a Lena Weiderbauer die Aktion „Bee and Me – eine Reise mit Herz“ entwickelt.
 
BEE and ME – das Projekt
BEE and ME ist ein speziell für die erste Schulstufe (Vorschule, 1. und 2. Klasse) der Volksschule konzipiertes Projekt.
 
Die langfristigen Ziele des Projekts sind
  • die Etablierung der Lehrenden als Multiplikator*innen für einen gesunden Lebensstil und die
  • Vermittlung von Know How und pädagogisch adäquaten Übungen, um Herz-Kreislauferkrankungen zu verhindern
 
Zur Umsetzung der Projektziele wurden spezielle Schulungsunterlagen erstellt, die von den Lehrkräften genutzt werden, um im Rahmen des Unterrichts spielerisch das Wissen über die Ursachen der Entstehung von Herz-Kreislauferkrankung und deren Verhinderung zu vermitteln.
Die teilnehmenden Klassen werden 6 oder 12 Wochen lang auf eine imaginäre Reise geschickt. Die Lehrer*innen haben die „Spielleitung“ inne und unterstützen die Kinder dabei zu einem „gesunden Lebensstil“ zu gelangen.
Die Lehrkräfte erhalten die Unterrichtsmaterialen und sollen als Wissensvermittler*innen für die Schüler*innen fungieren. Die Schulen haben die Möglichkeit, die Unterrichtsmaterialien anzukaufen, um das Projekt jederzeit an ihrer Schule eigenständig durchzuführen.
 
Auf der Website www.beeandme.at finden Sie alle Informationen zum Projekt.